Poetry-Slam im “Kraftfeld”, Winterthur

So ein Poetry-Slam ist schon etwas Witziges. Zumindest meistens. Dieses Mal war ich allerdings nur enttäuscht, sogar die Frauenfelder haben mich nicht wirklich begeistert. Ich muss wahrscheinlich wirklich mal selbst auf die Bühne stehen. Gewonnen haben die männerfeindlichen Exkurse einer sexuell und emotional frustrierten post-Feministin. Warum ist es ‘in’, über Männer her zu ziehen?

Advertisements
%d bloggers like this: